Richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion

die Grundlagen der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion

Es gibt viele Möglichkeiten, schnell Gewicht zu verlieren. Einige werden durch Hungerstreiks fromm "gereinigt", andere sammeln Diäten mit unterschiedlichem Grad an Starrheit und wieder andere lehnen einfach ihre Lieblingssüßigkeiten ab. Aber das alte Gewicht kehrt hartnäckig zu diesen und zu den anderen und zu den dritten zurück.

Dies untergräbt früher oder später das Vertrauen in sich selbst und in die Möglichkeit, bei der überwiegenden Mehrheit der Experimentatoren Gewicht zu verlieren. Und warum? Denn die einzig richtige - das heißt zuverlässige und langlebige - Lösung für 99% der "Fettkranken" ist nur der Übergang zur richtigen Ernährung. Finden Sie jetzt heraus, wie Sie einfach, schnell und dauerhaft Gewicht verlieren können, ohne Ihre eigene Gesundheit zu schädigen!

Was ist die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion?

Kennen Sie eine Person, die nicht davon träumen würde, zu essen, was sie will, ohne zusätzliche Pfunde zuzunehmen? Wahrscheinlich gibt es keine ähnlichen. Jeder träumt davon, sein Lieblingsessen zu essen, ohne besser zu werden. Frauen streben nach einer idealen Figur und foltern ihren eigenen Körper mit den strengsten Diäten. Es ist möglich, ein paar Wochen nur mit Kefir zu verbringen und natürlich das Ergebnis zu bemerken. Aber es wird so schnell verschwinden, wie es erschien. Nur aufgrund der Tatsache, dass nach dem Ende der Diät nicht jeder den Prinzipien der richtigen Ernährung (PP) folgt, beginnen die kostbaren Formen, die in einem langen und intensiven Kampf mit sich selbst erhalten werden, wieder zuzunehmen. Zusätzliche Pfunde werden nicht lange auf sich warten lassen. Dies ist jedoch keineswegs der einzige Nachteil schwerwiegender diätetischer Einschränkungen. Mal sehen, welche anderen negativen Seiten sie haben können.

Es ist erwähnenswert, dass die zurückgegebenen zusätzlichen Pfund nicht das Schlimmste sind. Bei solch strengen Diäten verschlechtert sich die Gesundheit erheblich. Gewichtssprünge können nur die Funktion des Immunsystems beeinträchtigen. Die Immunität ist deutlich reduziert und der Körper wird anfällig für jede Krankheit. Die Person wird oft krank. Manchmal ist es nicht möglich, die Situation zu korrigieren.

Parallel dazu wird der Stoffwechsel gestört, wodurch Übergewicht zu einem ständigen Problem wird. Die inneren Organe werden irreparabel geschädigt: Herz, Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse und andere. Aber was kann man tun? Wie bringen Sie Ihren eigenen Körper in Ordnung, ohne die Gesundheit zu schädigen?

Jeder von uns hat mindestens einmal ernsthaft darüber nachgedacht, was richtige Ernährung ist. Es gibt viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema. Mal sehen, was es wirklich ist und wie relevant es für das Abnehmen ist.

Die Aufgabe der Klinik ist es, beim Abnehmen zu helfen und den Körper des Patienten zu verbessern. Ärzte müssen Lebensmittelprodukte und ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper sorgfältig untersuchen.

PP sollte das volle Leben und die Entwicklung eines Menschen sicherstellen und seine Gesundheit, Immunität und Energie stärken. Die Produkte, die in den Körper gelangen, müssen alle benötigten Nährstoffe, Spurenelemente und Vitamine enthalten.

Es ist klar, dass die richtige Ernährung ausgewogen sein sollte und Proteine, komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und vieles mehr enthält. Es ist unmöglich, einen Bestandteil eines Lebensmittels durch einen anderen zu ersetzen, da alle für verschiedene Dinge „verantwortlich“ sind und sich harmonisch ergänzen. Die komplexe Arbeit dieser nützlichen Substanzen in einem Menschen liefert fast 80% seiner Gesundheit (lassen wir 20% für die Luft und andere Ökologie). Und eine unzureichende Menge einiger Elemente führt früher oder später zu einer spürbaren oder sogar starken Verschlechterung der Gesundheit.

Zusätzlich zu der Notwendigkeit, das Vorhandensein dieser Substanzen in der Ernährung sicherzustellen, müssen Sie auf den Kaloriengehalt achten. Wie wir uns erinnern, speichert der Körper, wenn er mehr Energie aus der Nahrung erhält als er verbraucht, diese in Form von Fett. Wenn es weniger ist, werden die zuvor zurückgestellten Reserven verwendet. Daher ist eine kalorienarme Ernährung ein wichtiger Faktor, ohne den es unwahrscheinlich ist, dass die verhassten Kilogramm beseitigt werden können.

Wenn Sie den Prinzipien von PP folgen, sollte eine Person, die sich entscheidet, Gewicht zu verlieren, häufig und in kleinen Portionen essen. Warum? Erstens beschleunigen fraktionierte Mahlzeiten Ihren Stoffwechsel, wodurch Sie schnell, aber harmlos abnehmen können. Zweitens hat das Gefühl des Hungers wegen ihnen einfach keine Zeit zu kommen, und ihr Appetit ist vollkommen gestillt. Dies verringert das Risiko von Ausfällen und übermäßigem Essen. Stimmen Sie zu - schließlich ist es bei vollem Magen viel einfacher, einen Leckerbissen Kuchen oder Pizza aufzugeben als bei leerem Magen.

Ist es möglich, bei richtiger Ernährung Gewicht zu verlieren?

Auf jeden Fall ja! Durch richtiges Essen ist es möglich, Gewicht zu verlieren. Um das gewünschte Ergebnis schneller zu erzielen, müssen Sie körperliche Aktivität hinzufügen. Aber ohne sie wird es auch möglich sein, Gewicht zu verlieren, nur der Prozess wird weniger schnell sein.

Wie man richtig isst, um Gewicht zu verlieren

wie man richtig isst, um Gewicht zu verlieren

Nachdem man sich entschieden hat, richtig zu essen, stellt sich die Frage, wie man dies in die Realität umsetzt. Was ist gesundes Essen?

Denken Sie daran, bei gesunder Ernährung geht es nicht um Diät oder Fasten. Dies ist eine bestimmte Lebensweise. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und es für lange Zeit aufrechtzuerhalten, müssen Sie Ihr Essverhalten vollständig ändern.

Dies ist beispielsweise nicht das optimistischste Beispiel für Sie. Eine Person mit Diabetes mellitus muss ihren eigenen Lebensstil und ihr Essverhalten komplett überarbeiten. Eine richtige Ernährung bedeutet jedoch keineswegs, dass köstliches Essen vollständig abgelehnt wird. Sie müssen nur einige Prinzipien verstehen und einige Zeit auf die Einhaltung einer Reihe einfacher Regeln achten. Und wenn es zur Gewohnheit wird, hört eine Person einfach auf, die geringste Spannung durch ihre Handlungen zu spüren und handelt automatisch.

Regeln

Wenn Sie ein Ziel festlegen, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Eine fraktionierte Mahlzeit, die mindestens fünf Mahlzeiten pro Tag enthält.
  • Ablehnung von Fast Food, Fertiggerichten. Lerne selbst zu kochen. Stimmen Sie zu, vor einigen Jahrzehnten wurde zu Hause alles aus natürlichen Produkten zubereitet - und es gab nicht so viele übergewichtige Menschen;
  • Machen Sie eine Diät aus natürlichen Produkten: Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Obst, Gemüse;
  • Vermeiden Sie im Laden gekaufte Würste.
  • Beachten Sie das individuelle Trinkregime.
  • Geben Sie Alkohol auf, der den Stoffwechsel verlangsamt und überschüssige Flüssigkeit im Körper zurückhält.
  • Achten Sie besonders auf eine ausgewogene Ernährung mit Proteinen, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Fetten, Vitaminen, Makro- und Mikroelementen.
  • Vermeiden Sie beim Kochen pflanzliche Öle.
  • Lernen Sie, jeden Biss gründlich zu kauen.
  • Vermeiden Sie beim Kochen pflanzliche Öle.
  • Lernen Sie, jeden Biss gründlich zu kauen.
  • Wenn es schwierig ist, künstliche Saucen zu vermeiden, begrenzen Sie die Menge bei jeder Mahlzeit auf 80 kcal.
  • Vermeiden Sie kleine Snacks zwischen den Mahlzeiten.
  • Geben Sie die Gewohnheit auf, vor dem Fernseher oder Computer zu essen.
  • Es ist sehr nützlich, ein Gewichtsverlust-Tagebuch zu führen, in dem Sie die Ergebnisse aufzeichnen.

Regime der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion

Es ist wichtig, sich an das Regime zu halten. Es ist wie folgt:

  • Das Frühstück sollte innerhalb der ersten Wachstunde sein. Ein Omelett ist perfekt;
  • Das Mittagessen ist die zufriedenstellendste Mahlzeit.
  • Die ideale Pause zwischen den Mahlzeiten sollte drei Stunden nicht überschreiten. Es wird sich herausstellen, ungefähr fünfmal zu essen;
  • Es ist besser, zwei Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend zu essen. Dies wirkt sich auf die Fortsetzung der Fettverbrennung aus, während das Sättigungsgefühl erhalten bleibt.

So wechseln Sie zur richtigen Ernährung

Diät zur Gewichtsreduktion

Schließlich haben wir die Essenz gesunder Ernährung herausgefunden und die Regeln und das Regime untersucht. Jetzt bleibt es zu gehen, aber wie geht das? Hier gibt es nichts Schwieriges. Überzeugen Sie sich selbst:

  • Jede Mahlzeit sollte, wie oben erwähnt, die folgenden Komponenten enthalten: Protein (Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milchprodukte), Ballaststoffe (frisches Obst, Gemüse, Pilze, Beeren und Kräuter), komplexe Kohlenhydrate (feste Nudeln)Weizensorten, Vollkornbrot, Hülsenfrüchte, Getreide);
  • Achten Sie darauf, mindestens einmal am Tag flüssiges Essen zu sich zu nehmen. Suppen sind großartig;
  • Essen im Ofen kochen, grillen. Versuchen Sie, die Gewohnheit des Hinzufügens von Öl zu brechen. Glauben Sie mir, dies wird den Geschmack von hausgemachten Gerichten überhaupt nicht beeinträchtigen, aber den Kaloriengehalt erheblich reduzieren. Versuchen Sie öfter mit verschiedenen Kochoptionen zu experimentieren.
  • Versuchen Sie, Lebensmittel, die nicht gegessen werden sollten, aus dem Kühlschrank zu entfernen. Manchmal ist es schwierig, beim Anblick Ihres Lieblingsdesserts, der Wurst, anzuhalten. Daher ist es besser, solche Lebensmittel außer Sichtweite zu entfernen.
  • Um nicht zu vergessen, pünktlich zu essen, installieren Sie eine spezielle Erinnerungsanwendung auf Ihrem Mobiltelefon und stellen Sie Zeitalarme ein.
  • Um Ihren nächtlichen Fettverbrennungseffekt zu maximieren, fügen Sie Ihrem Abendmenü ein Protein + Faser-Schema hinzu.

Wie man richtig isst, um Gewicht zu verlieren (die Grundlagen einer guten Ernährung)

Wenn Sie sich eingehend mit der Frage der gesunden Ernährung befassen, werden Sie verstehen, wie viele Informationsquellen vorhanden sind. Wissenschaftler und Ärzte auf der ganzen Welt beschäftigen sich immer noch mit diesem Thema. Helfen Sie:

  • Morgenmahlzeit ist ein Muss. Einige Menschen irren sich ernsthaft, wenn sie das Frühstück vernachlässigen und denken, dass es ihnen hilft, schneller Gewicht zu verlieren. Was für eine dumme Täuschung! In der Tat beginnt der Körper in den Morgenstunden mit Stoffwechselprozessen. Regelmäßiges Frühstück sorgt für die Verbrennung von Unterhautfett;
  • Es ist notwendig, die tägliche Mahlzeit in mehrere Mahlzeiten aufzuteilen. Ein Mythos ist die Meinung von Menschen, die denken, dass sie durch seltenes Essen schnell zusätzliche Pfunde loswerden können. Seltene Mahlzeiten bedeuten keine kleinen Mengen, geschweige denn einen niedrigen Kaloriengehalt.
  • Wählen Sie tagsüber kohlenhydrathaltige Lebensmittel. Haben Sie keine Angst, Nudeln, Brot und Kartoffeln zu essen. Ein richtig zusammengestelltes Menü mit Kohlenhydraten hilft Ihnen dabei, Fettreserven schnell zu verbrennen. Nicht umsonst lautet das berühmte Sprichwort: „Fette brennen im Feuerraum der Kohlenhydrate“;
  • Gemüse ist ein unersetzlicher, wichtiger Bestandteil jeder Diät. Sie produzieren eine große Menge an Nahrung und halten gleichzeitig die Kalorien so niedrig wie möglich.
  • Wir dürfen nicht vergessen, dass Protein nicht nur voll ist, sondern auch das Hauptmaterial für den Aufbau von Muskelgewebe ist. Umgehen Sie daher die Proteinseite nicht, wenn Sie Gewicht reduzieren und die Haut straffen müssen, um ihr ein elastisches Aussehen zu verleihen.
  • Ein wichtiges Element des normalen Lebens ist Wasser! Sie entfernt Fäulnisprodukte, Schadstoffe aus dem Körper. Die tägliche Norm für Wasser für einen Erwachsenen beträgt 1, 5-2 Liter. Je mehr Sie reines Wasser trinken, desto schneller werden Sie diese lästigen Pfunde los.

Diät zur Gewichtsreduktion

Eine gut konzipierte Ernährung ist einer der Hauptaspekte beim Abnehmen. Die strikte Einhaltung, unabhängig vom gewählten Ernährungsprogramm, trägt in kurzer Zeit Früchte. Wir werden im Folgenden darüber sprechen, welche Lebensmittel ausgeschlossen werden sollten und welche zu essen sind.

Welche Lebensmittel müssen Sie essen, um Gewicht zu verlieren?

Prinzipien der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion

Um maximale Gewichtsverlustergebnisse zu erzielen, sollten Sie Ihre eigene Diät zusammenstellen. Hier ist eine Liste, was zu essen ist:

  • Protein.Er bringt etwa 3, 5 Stunden lang ein Gefühl der Fülle. Als Hauptmuskelgewebe bewahrt und erhöht Protein es. Das Protein enthält eine Aminosäure namens Tryptophan - ein echtes natürliches Antidepressivum. Antidepressive Eigenschaften sind während der Diät wesentlich. L-Carnitin, das auch in Proteinen enthalten ist, verbessert den Stoffwechsel und beschleunigt die Fettverbrennung.
  • Komplexe Kohlenhydrate.Dank ihnen stört das Gefühl des Hungers einen Menschen nach der nächsten Mahlzeit etwa ein paar Stunden lang nicht. Hilft bei der Aufrechterhaltung der Muskelstruktur. Unter ihrem Einfluss wird das Verlangen nach Süßigkeiten deutlich reduziert. Eine Energiereserve wird aus Kohlenhydraten im Körper gebildet. Vor allem trägt ihr hoher Gehalt zur aktiven Verbrennung von Fettreserven bei;
  • Faser.Nach einer Mahlzeit, die Ballaststoffe enthält, tritt in etwa einer Stunde Hunger auf. Diese Arten von Lebensmitteln haben ein hohes Volumen und wenig Kalorien. Ballaststoffe wirken sich günstig auf die Verbesserung der Funktion des Magen-Darm-Trakts aus. Der Darm wird ständig gereinigt. Dadurch wird der Hautzustand spürbar verbessert;
  • Suppen.Flüssige Lebensmittel sind in der Regel eine gute Vorbeugung gegen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Suppen essen kann helfen, mit Depressionen umzugehen. Der tägliche Kaloriengehalt wird schnell optimiert. Stoffwechselprozesse werden erheblich beschleunigt;
  • SaucenWie Suppen tragen sie zur Diversifizierung des Gaumens bei. Würzige Zusatzstoffe beschleunigen den Stoffwechsel erheblich.

Auf jeder kulinarischen Website finden Sie kostenlos Rezepte für interessante Gerichte.

Welche Lebensmittel auszuschließen sind, um Gewicht zu verlieren

Wir haben die Liste der zulässigen Produkte sortiert. Lassen Sie uns nun über diejenigen sprechen, die vollständig ausgeschlossen werden sollten:

  • Produkte mit verstecktem Fettgehalt (Würstchen, Nüsse, Samen);
  • Süße kohlensäurehaltige Getränke, Kakao, Kompotte, Gelee;
  • Alkohol;
  • Püree-ähnliches Essen;
  • Fetthaltige Lebensmittel wie Schmalz;
  • Backen;
  • Fettfleisch, Fisch;
  • Künstliche Saucen. Ihr Verbrauch sollte auf zwei Teelöffel pro Tag begrenzt sein;
  • Manka;
  • Fermentierte Milchprodukte mit mehr als 2% Fett.

Ernährungstagebuch zur Gewichtsreduktion: So halten Sie es richtig

Das Führen eines Tagebuchs zur Gewichtsreduktion trägt wesentlich dazu bei, gesunde Essgewohnheiten zu etablieren. Eine solche Aktivität wird Ihnen helfen, Selbstdisziplin, Selbstkontrolle und Selbstorganisation zu lernen. Schreiben Sie unbedingt auf, was Sie wann und wie viel gegessen haben. Es ist bequem, Daten in Form einer Tabelle zu schreiben. Es tut nicht weh, normale Fotos als anschauliches Beispiel zu machen. Mit den Diensten eines Ernährungswissenschaftlers ersetzt das Tagebuch die Sammlung von Tests. Der Arzt, der sich mit der genauen Ernährung vertraut gemacht hat, wird dabei helfen, Anpassungen vorzunehmen, damit der Prozess zur Erzielung eines positiven Gewichtsverlusts intensiver wird.

wie man zur Gewichtsreduktion auf die richtige Ernährung umstellt

So führen Sie ein Tagebuch korrekt:

  • Datum (im Format Tag, Monat, Jahr);
  • Aufwachzeit (notieren Sie die Zeit, zu der Sie aufgewacht sind, nicht, als Sie aus dem Bett gestiegen sind);
  • Gewicht (steigen Sie jeden Morgen nach dem Aufwachen auf die Waage);
  • Volumen (wöchentlich messen Sie Brust, Hüfte und Taille in Zentimetern);
  • Mahlzeiten (geben Sie die Zeit an, zu der Sie frühstücken, zu Mittag oder zu Abend essen möchten);
  • Die Zusammensetzung der Mahlzeit (notieren Sie alles, was Sie gegessen haben);
  • Volumen, Anzahl der Kalorien (Kalorien für jedes Produkt separat berechnen);

Die Kommunikation in thematischen Foren hilft ebenfalls: Dort können Sie Gleichgesinnte treffen und Bewertungen austauschen.

Programm zur Gewichtsreduktion

Heute wird Ihre Aufmerksamkeit auf eine Vielzahl verschiedener Programme zur Gewichtsreduktion gelenkt. Jede Person wählt unabhängig ein geeignetes System. Neben Ratschlägen zu Ernährungsaspekten enthält es nützliche psychotherapeutische Ratschläge. Es ist eine positive psychologische Einstellung, die einen signifikanten Einfluss auf den schnellen Gewichtsverlust hat. Und sehr oft wirkt sich der instabile psycho-emotionale Zustand einer Person auf die Menge der zusätzlichen Pfunde aus. Ohne Berücksichtigung der psychischen Gesundheit ist jedes Gewichtsverlustsystem unwirksam und die Erhaltung des erzielten Ergebnisses ist von kurzer Dauer.

Stimmen Sie zu, viele Menschen, die Krisenmomente im Leben durchlaufen, versuchen, Probleme zu ergreifen. In einem solchen Fall hilft eine Ernährungsberatung allein nicht. Spezialisten helfen dabei, die wahre Ursache zu identifizieren und den Patienten zu lehren, mit der emotionalen Unruhe umzugehen, ohne große Mengen an Essen zu sich zu nehmen. Somit wird sich herausstellen, dass die Wahrscheinlichkeit eines übermäßigen Essens in stressigen Situationen minimiert wird.