Diät für die Faulen

Trinkwasser bei einer Diät für Faule

Nicht alle von uns sind bereit für langfristige Diäten und die ständige Ablehnung unserer Lieblingsspeisen. Viele Diäten beinhalten eine vollständige Kürzung der etablierten Diät, eine lange Zählung jeder gegessenen Kalorie oder einen vollständigen Verzicht auf Süßigkeiten. Eine Diät für Faule ist für diejenigen geeignet, die für solche drastischen Veränderungen nicht bereit sind. Laut Ernährungsquellen hilft Ihnen eine solche Diät, in nur wenigen Wochen zwölf Kilogramm loszuwerden, fast ohne Ihre Gewohnheiten zu ändern. Dazu müssen Sie nur die Aufnahme von sauberem Wasser erhöhen.

Ernährungsprinzipien für Faule

  • Die Essenz der Diät ist ganz einfach: Vor jeder Mahlzeit muss sauberes Wasser ohne Kohlensäure getrunken werden, um den Magen zu füllen. Auf dieser Grundlage wird die Portionsmenge reduziert, indem der Magen mit Wasser gefüllt wird.
  • Die Flüssigkeit wird warm eingenommen, sodass Sie weniger Hunger verspüren.
  • Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Wasser in kleinen Schlucken (mindestens 2 Gläser vor jeder Mahlzeit).
  • Wasser wird immer vor den Mahlzeiten getrunken, Sie können kein Wasser zu den Mahlzeiten trinken oder es nach einer Mahlzeit trinken.
  • Nach dem Essen ist es verboten, 1, 5 - 2 Stunden lang Wasser zu trinken.
  • Wenn Sie Saft oder Tee trinken möchten, sollten Sie daran denken, dass sie zum Essen zählen. Daher müssen Sie vor dem Teetrinken 2 Gläser Wasser trinken.
  • Wenn die Mahlzeit ziemlich groß ist, trinke vorher unbedingt 2 Gläser Wasser, aber wenn es ein kleiner Snack ist, kannst du dich auf ein Glas beschränken.
  • Verwenden Sie für eine Diät gereinigtes Wasser ohne Kohlensäure, es ist besser, wenn es artesisch ist oder aus einem Brunnen stammt.
  • Die Reduzierung der Salzmenge führt zu großartigen Ergebnissen, da bekannt ist, dass Salz Wasser im Körper zurückhält, was bei der täglichen Wasseraufnahme zu Ödemen führt.

Die Essenz der Diät besteht darin, dass Wasser, das in ausreichend großen Mengen in den Körper gelangt, die Kalorien ersetzt, die mit der Nahrung in den Körper gelangen. Je mehr Wasser Sie trinken, desto weniger Nahrung können Sie zu sich nehmen. Allerdings müssen noch einige Restriktionen für Lebensmittel festgelegt werden. Wenn Sie Wasser trinken und es mit Kuchen und Brathähnchen essen, sind die Ergebnisse leider schlimm.

Vorbereitung auf eine Diät für die Faulen

Wie bei jeder Diät erfordert die faule Diät einige Vorbereitungen. Am ersten Tag der Diät muss der Körper für eine neue Diät bereit sein, daher müssen zwei Tage vor der Diät alle süßen, stärkehaltigen und sehr salzigen Lebensmittel ausgeschlossen werden. Zur Zubereitung ist Leinsamenöl perfekt, das morgens zwei Esslöffel verzehrt werden muss. Sie können sie mit einem Glas warmem Wasser abwaschen. So wird der Körper von Giftstoffen gereinigt und ist bereit für eine neue Ernährung. Bereits in der Vorbereitungsphase der Diät können Sie 1 bis 2 kg loswerden.

Faule Diät-Menüoptionen

Jeden Tag kann sich Ihre Speisekarte ändern und ganz andere Produkte enthalten. Sie sollten jedoch kein Mehl, süß, fettig und salzig essen, da schnelle Kohlenhydrate zu einer schnellen Ansammlung von Körperfett führen und unsere Aufgabe darin besteht, sie loszuwerden. Die Ernährung sollte so viel Obst und Gemüse wie möglich umfassen, Vollkornbrot, Brei auf dem Wasser. Eine solche Ernährung ermöglicht es Ihnen nicht nur, Gewicht zu verlieren, sondern auch den Zustand des Magens und die Magen-Darm-Motilität erheblich zu verbessern.

Menü für 3 Tage

1. Tag

  1. Eine halbe Stunde vor der ersten Mahlzeit trinken wir zwei Gläser warmes Wasser. Sie können Zitronensaft oder Ingwer hinzufügen.
  2. Frühstück: ein Omelett aus zwei Eiern und fettarmer Milch, Toast mit Butter.
  3. 30 Minuten vor dem zweiten Frühstück werden auf die gleiche Weise 2 Gläser warmes Wasser eingenommen.
  4. Zweites Frühstück: Obstsalat mit Äpfeln und Birnen mit fettarmem Joghurtdressing.
  5. 2 Gläser warmes Wasser mit einem Löffel Honig.
  6. Mittagessen: Salzkartoffeln mit im Ofen gebackenem Hühnchen.
  7. 1 Glas warmes Wasser.
  8. Nachmittagsjause: eine Tasse Müsli mit fettarmer Milch.
  9. 2 Gläser Wasser mit Zitronensaft.
  10. Rindereintopf mit Gemüse.

2. Tag

  1. 2 Tassen warmes Wasser mit einer Zitronenscheibe und Minze.
  2. Frühstück: Haferflocken mit Fruchtstücken.
  3. 1 Glas warmes Wasser.
  4. Zweites Frühstück: 2 mittelgroße Birnen.
  5. 2 Gläser Wasser unter Zusatz von Zimt und Honig.
  6. Mittagessen: Kohlsuppe mit gekochtem Rindfleisch, Gurken und Tomatensalat, gewürzt mit Pflanzenöl.
  7. 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Glas warmes Wasser.
  8. Nachmittagsjause: 2 gekochte Eier, Müsli mit Milch.
  9. 2 Gläser warmes Wasser.
  10. Abendessen: Gekochte Hähnchenbrust mit Tomaten.

3. Tag

  1. 2 Tassen warmes Wasser mit Zimt und Honig
  2. Frühstück: Toast mit Käse, Reisbrei mit Rosinen.
  3. 1 Glas Wasser mit Minze und Zitronenscheibe.
  4. Zweites Frühstück: Birne.
  5. 2 Gläser warmes Wasser - in kleinen Schlucken trinken.
  6. Mittagessen: gekochter Kabeljau mit Kartoffeln.
  7. 1 Glas warmes Wasser.
  8. Nachmittagsjause: Quarkauflauf mit Sauerrahm.
  9. 2 Tassen warmes Wasser mit Minze und Zitrone
  10. Abendessen: Dosenerbsen mit im Ofen gebackenem Rindfleisch.
Wasser mit Zitrone für eine faule Diät

Der tägliche Wasserverbrauch sollte 2-2, 5 Liter nicht unterschreiten. Sie können dem Wasser Honig, Zimt und Minzblätter hinzufügen. Vermeiden Sie Limonaden und kommerzielle Säfte mit hohem Zuckergehalt.

Die Mahlzeiten am Morgen, wie Frühstück und Mittagessen, sollten zwischen 8 und 11 Uhr liegen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Stoffwechsel des Körpers am höchsten, daher ist es zu diesem Zeitpunkt besser, Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

Die Mittagsmahlzeiten sollten zwischen 11 und 13 Uhr eingenommen werden und bestehen aus pflanzlichen und proteinhaltigen Lebensmitteln, die den Rest des Tages mit Energie versorgen.

Das Abendessen sollte spätestens um 19: 00 Uhr stattfinden und kann aus gewohnten Gerichten bestehen. Es ist jedoch besser, zu diesem Zeitpunkt kohlenhydratreiche Lebensmittel auszuschließen oder auf einen anderen Tag zu übertragen.

Darf man Süßigkeiten essen, fragst du? Es ist möglich, aber in einer minimalen Menge. Versuchen Sie, sie auf ein Minimum zu beschränken. Wenn Sie Lust auf Süßes haben, ersetzen Sie den üblichen Schokoriegel durch Obst oder Toast mit Honig.

Kontraindikationen für eine Diät

  • Die Diät wird im Kindes- und Jugendalter nicht empfohlen.
  • Alle Erkrankungen des Urogenitalsystems, insbesondere solche, die mit der Arbeit der Nieren verbunden sind (Pyelonephritis, Glamelurolonephritis).
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Schwangerschaftszeit (aufgrund des hohen Ödemrisikos).
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Diätergebnisse und Bewertungen

Trotz Skepsis hat sich die Diät als recht erfolgreiche Methode zum Abnehmen etabliert. In kurzer Zeit können Sie nicht nur Ihren Teint verbessern, sondern auch deutlich abnehmen. Die Diät verspricht, in zwei Wochen von 8 auf 12 kg abzunehmen.

Bewertungen

Erste Bewertung, Mädchen, 25 Jahre alt

Nach der zweiten Geburt, als sich die Waage der 100 kg-Marke näherte, fing ich an, ans Abnehmen zu denken. Ich war nur erschrocken. In meinem Leben habe ich nur einmal eine Diät gemacht, und das war erfolglos, also ließ ich fast sofort meine Hände fallen. Ich fand die meiner Meinung nach einfachste Diät im Internet und begann langsam, etwas Wasser zu trinken und es mit meinem üblichen Essen zu essen. Nach einem einwöchigen Experiment brauchte es 2 kg. Meine Freude kannte keine Grenzen, ich habe so viel Süßes und Fettes wie möglich ausgeschlossen, obwohl ich mir manchmal damit gönne. Jetzt ist mein Gewicht fast 80 kg und ich werde nicht aufhören.

Zweite Bewertung, weiblich, 29 Jahre alt

Ich war von Kindheit an satt, aber als ich geheiratet habe, habe ich irgendwie vergessen, dass man sein Gewicht überwachen muss. Ich trank Tee und Kuchen und aß Eis darauf, ohne auch nur an den Kaloriengehalt solcher Speisen zu denken. Und dadurch habe ich über 30 kg zugenommen, ohne es zu merken. Eine Freundin schlug vor, Gewicht zu verlieren, ihr voller Terminkalender erlaubte es nicht, auf harten Optionen zu sitzen, also schlug sie die einfachste vor. Nach 10 Tagen fauler Diät zeigte das Lot auf der Waage -5 kg. Ich bin so glücklich!

Dritte Rezension, männlich, 40

Auf dringenden Rat meiner Frau beschloss ich, eine faule Diät zu versuchen. Nach ein paar Tagen begann jedoch der Rücken im Lendenbereich zu schmerzen und das Wasserlassen wurde häufiger. Es sieht so aus, als ob sich alte Nierenprobleme bemerkbar machen.